SCHLIESSEN

Suche

Weltladen-Aktion zu "7 Wochen mit"

Faire Tüte kommt in Kiel gut an

10.04.2014 | Wenn Angelika Freiburg einmal die Woche die Papiertüte auspackt, ist sie immer wieder überrascht, was sie darin findet: syrische Seife aus Aleppo, indonesische Maniok-Chips oder Tee aus Tansania. Denn die Kielerin hat die Faire Tüte abonniert. Dafür stellt der Weltladen im Knooper Weg jede Woche Produkte aus fairem Handel zusammen, immer aus einem anderen Winkel der Erde.

Faire Tuete im Weltladen Kiel_Juergen Schindler

Foto: Auch Thorsten Bell aus Kiel-Suchsdorf holt sich wöchentlich die Faire Tüte bei Annette Gille im Weltladen ab.

Die Faire Tüte ist Teil der ökumenischen Fastenaktion "7 Wochen mit Produkten aus fairem Handel und der Region." Ihr Ziel ist es unter anderem, die eigenen Einkaufsgewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen und dabei den fairen und regionalen Handel in der eigenen Umgebung kennen zu lernen.
Der Weltladen in Kiel beteiligt sich zum ersten Mal daran. Mit zehn Abos für die Faire Tüte haben die Ehrenamtlichen im Knooper Weg erst einmal klein angefangen. "Aber es hat alles gut geklappt, wir sind sehr zufrieden", resümiert Annette Gille aus dem Weltladen-Team. Im kommenden Jahr kann sie sich gut vorstellen, die Faire Tüte erneut anzubieten - auch für deutlich mehr Abonnenten. Denn für Gille hat das Angebot etwas von einer Win-Win-Situation. Die Teilnehmer entdecken die breite Palette an fairen Produkten und kommen später vielleicht als Kunden wieder in den Weltladen.

Angelika Freiburg hat sich schon jetzt fest vorgenommen, mehr auf Fair Trade zu achten. Ähnlich auch Tüten-Abonnent Ralf Ziesemer. Er kauft seine Lebensmittel sonst klassischerweise im Supermarkt. Spontan hat er sich entschieden, sieben Wochen lang mal etwas Neues auszuprobieren, und es nicht bereut. Begeistert ist er, dass jeder Fairen Tüte Rezepte und Infos aus den Ursprungsländern der Produkte beiliegen. "Das hat die Situation der Menschen dort stärker in meinen Fokus gerückt", sagt Ziesemer.
Nun freut er sich auf die für diese Fastenzeit letzte Faire Tüte. Kommenden Mittwoch wird sie Produkte aus Südafrika enthalten. "Und dann möchte ich unbedingt noch alle Rezepttipps ausprobieren!"

Nach oben